variables WP-Theme für Neulinge: GeneratePress

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Könner. Wer im Internet einen Blog oder eine Webseite betreibt nutzt überwiegend Wordpress. Und ist permanent auf der Suche. Wonach? Nach einem tollen und leicht anpassbaren Theme. Was bedeutet das aber jetzt. Das Theme muss responsive sein, das ist heutzutage unabdingbar. das ein Theme gut gepflegt sein muss ist eigentlich zwingend notwendig, doch da stellt sich oft erst nach einiger Zeit heraus.

Ein wichtiges Kriterium sind Top Bewertungen von zahlreichen Anwendern. Auch ist ein einfaches und leicht anpassungsfähiges WordPress Theme, durch optimale Programmierung, sehr vorteilhaft. Das heißt, einige generelle Möglichkeiten der Einstellung sind nützlich. Alles in allem sollte jedoch der Fokus auf schnelle Ausführung und somit auf SEO abgestimmt sein. Also so wenig Gimmicks wie nötig und so viel Geschwindigkeit möglich.

GeneratePress-Theme

GeneratePress: ein kostenloses Theme

Es ist wirklich, gerade für Einsteiger, von Nutzen, wenn ein Theme kostenlos ist. Will sagen, wenn der Verfasser des Themes, dieses in der Grundversion gratis anbietet. Während er für Erweiterungen oder zusätzlichen Service, welche toll, aber nicht für jeden notwendig sind, kostenpflichtig zur Verfügung stellt.

Der Gewinn für den ambitionierten Nutzer basiert dabei auf dem Geschäftsmodell. Der Entwickler des Themes hat ein entscheidendes Interesse daran, dass sein gratis Angebot immer aktuell und gut gewartet ist. Am Ende des Tages ist das, das Verkaufsargument für sein kostenpflichtiges Angebot.

GeneratePress stellt da ein solches Theme als Geschäftsmodell dar. Das Theme ist grundsätzlich kostenlos und kann hier heruntergeladen werden. Zudem bietet der Entwickler weitere Theme-Plugins und Funktionen an, diese können die Nutzer als Gesamtpaket oder einzeln zusätzlich kostenpflichtig erwerben. Des Weiteren beinhaltet das WP-Theme GeneratePress alle weiter oben aufgeführten Vorgaben:

  • Es ist responsive,
  • Es macht einen gut gepflegten Eindruck,
  • Es hat überwiegend gute Bewertungen
  • Es ist trotz zahlreicher Einstellungsoptionen ziemlich schnell und schlank.



Fundamentale Einstellungsoptionen: boxed oder volle Breite

GeneratePress-Anpassungen

GeneratePress kann in zwei wesentlichen, unterschiedlichen Designs daherkommen: boxed oder volle Bildschirmbreite. Die notwendigen Einstellungen erreicht man bei GeneratePress über Design > Customizer > Layout. Im ersten Fall benutzen alle Grundelemente die gleiche, vorgegebene, festgelegte Breite (voreingestellt: 1100 Pixel). Im restlichen Browserfenster wird der Hintergrund angezeigt. Des weiteren können Sie dann festlegen, welche Elemente die volle Fensterbreite nutzen sollen: Header, Content, Menü und/oder Footer. Ebenfalls haben sie bei GeneratePress die Wahl, ob die Container sich voneinander absetzen sollen oder in einem Container sein sollen.

Über den Customizer im Punkt Layout können Sie hier auch festlegen, welche unterschiedlichen Positionen das Menü haben soll: Über unter oder schwebend auf dem Header (Kopfbereich). Die andere Alternative wäre rechts, links oder innerhalb einer der Widget-Sidebars, welche sich ja bekanntlich rechts, links oder auf beiden Seiten des Textbereiches befinden können. Eine große Auswahl also, weil Sie überdies hier nur die grundlegenden Einstellungen, getrennt für Seiten und Beiträge bestimmen können. Im Einzelnen können Sie also für jede einzelne Seite oder jeden Beitrag vom Standard abweichen.

Die aufpreispflichtigen Add-ons

In Summe bietet GeneratePress 13 kostenpflichtige Add-ons für 10 Dollar (bzw. zwei für nur 7 Dollar) das Stück an. Oder als Spezial Offer  für nur 39,95 Dollar als Paket an. Zahlreiche dieser Add-ons sind spezielle Einstellungsoptionen. Diese können, von Fortgeschrittenen oder Profis auch einfach durch CSS-Anpassung umgesetzt werden. Zu diesen Optionen zählen zum Beispiel Farben, Schriften, Abstände oder Hintergründe. Andere Add-Ons bieten zusätzliche Funktionalität wie beispielsweise den Import/Export der vorgenommenen Theme – Einstellungen. Diese Funktion bietet sich besonders dann als notwendig und wichtig an, wenn man sich kein Child-Theme angelegt hat und deshalb die bisher gemachten Einstellungen nach jedem Theme-Update verloren wären.

Wann ist es Notwendig, sich alle oder einige dieser Add-ons zuzulegen. Das ist maßgeblich von den eigenen Kenntnissen abhängig. Das ergibt sich aus Ihren Kenntnissen in CSS oder HTML, vielleicht  brauchen Sie auch noch ein bisschen PHP Know-How. Wenn das auf Sie zutrifft können Sie getrost auf die meisten Add-ons verzichten. Sind Sie jedoch CSS oder HTML – Legastheniker, sollten Sie über den Erwerb der Premiumversion nachdenken, falls sie bequem entsprechende Anpassungen vornehmen wollen, müssen nur einmal dafür bezahlen. In meinen Augen ist das ein faires Angebot.

Fazit: Insgesamt ist für mich  das WP-Theme GeneratePress ein wirklich gelungenes, sehr flexibles WordPress Theme, welches nicht nur Einsteiger viele Möglichkeiten bietet.

 

1 Gedanke zu “variables WP-Theme für Neulinge: GeneratePress

Schreibe einen Kommentar

Internet-Marketing-Start 2015 |JETZT eintragen für Ihr kostenfreies Ebook!

x
%d Bloggern gefällt das: