Google Adwords – Keywordplaner – wie jetzt weiter

Google Adwords – Keywordplaner – wie jetzt weiter?

Gerade findet ja eine heiße Diskussion im Web statt. Worum geht es?

Es dreht sich:

  1. um den Google KeywordPlaner
  2. Was kommt auf Dich zu
  3. Worauf muss beim Internetmarketingstart besonders geachtet werden?

Google hat wieder einmal Neuerungen heraus gebracht und eine davon betrifft den Google Keywordplaner. Google schränkt nämlich die Keywordsuche im Google KeywordPlaner drastisch ein und zwar für Google-Accounts, die keine Kampagne in Ihrem Google Adwords-Konto geschaltet haben. Da das viele neue Internet-, Affiliate-Marketer betrifft, beschäftigt man sich natürlich dann auch mit diesem Thema.

So bin ich heute auf dieses Video auf Youtube gestoßen. Dort wird erklärt, wie man diese Sperre umgehen könnte. Also nichts wie ran, anschauen und ausprobieren. Also habe ich ein ochs vorhandenes Gmail Konto genommen und mich wie im Video erklärt bei Google-Adwords angemeldet und bin auch ohne Probleme in den Google Keyword Planer gekommen. Habe diesen mit meinen Suchword gestartet und bekam diese Meldung: (Oh Schreck?)

Bildschirmfoto 2016-09-01 Keywordplaner

Aber was ist jetzt zu tun?

Ich habe aktuell nur eine Lösung, für alle die noch kein funktionierendes, aktuelles Adwords-Konto haben. Auch wenn es vielleicht weh tut und Einarbeitungszeit erfordert. Legt euch ein professionelles Tool zu. Meine Erfahrung lautet dabei, testet das Keyword-Tool Market Samurai, welches Ihr einige Tage kostenlos testen könnt. Market Samurai wird euch dann, vor Ende des Testes ein unschlagbar günstiges Angebot für dieses Tool machen, so dass Ihr auf Dauer mit Euren Projekten schnell Geld verdienen werdet.

Natürlich gibt es weitere tolle Tools auf dem Markt, aber einige sind, obwohl sehr gut, gerade für Dich als Starter im Internet- oder affiliate-Marketing sehr kostenintensiv, da mit laufenden monatlichen Kosten verbunden. Klar. Mögen diese Keyword-Tools noch besser sein, aber ich handele und das empfehle ich Dir auch, erst genug Geld verdienen und dann kann man sich auch monatliche Kosten von 100 € und mehr leisten.

Denn lass uns mal folgende Rechnung aufmachen:

  1. Web-Hosting               5 – 10 € im Monat
  2. Domain-Kosten            2 – 5 € im Monat
  3. Autoresponder                28 € im Monat
  4. Top-Keyword Tool           28 € im Monat
  5. Affiliate-Marketing Kurs  49 € im Monat

Somit bist Du schon, als Anfänger bei rund 120 € im Monat und noch keinen müden €uro verdient! Und auch darüber muss man sich im klaren sein. Es dauert einige Monate bis Geld fließt, Also nachdenken und mit Investitionen von mindesten 200 € in den ersten 9 Monaten rechnen.

Internet-Marketing-Start 2015 |JETZT eintragen für Ihr kostenfreies Ebook!

x
%d Bloggern gefällt das: